PROJEKTBERICHT:

thyssenkrupp Springs & Stabilizers steuert globales Identitätsmanagement mit evolutionID-Lösung

thyssenkrupp Springs & Stabilizers steuert globales Identitätsmanagement mit evolutionID-Lösung

Federn und Stabilisatoren bilden die Grundlage für sichere, effiziente und bequeme Fortbewegung – vom Sportwagen über die Limousine bis hin zum LKW. thyssenkrupp Springs & Stabilizers  steht weltweit für Innovation und High-Tech in der Fahrwerktechnik – und fährt gut mit einem zentralisierten Identitätsmanagement von evolutionID.

Selbst eine einfache Spiralfeder muss genau auf das Fahrzeug abgestimmt sein, will man im wahrsten Sinne des Wortes die Bodenhaftung behalten. Das Produktspektrum von thyssenkrupp Springs & Stabilizers umfasst aber auch Vollstabilisatoren sowie gewichtsoptimierte Rohr- und geteilte Stabilisatoren für aktive Fahrwerke. Zum umfangreichen Portfolio des weltweit agierenden Unternehmens zählen sogar Leichtbau- und CFK-Produkte aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff.

Dabei blickt man auf eine langjährige Tradition zurück: Eine Produktionsstätte der heutigen Business Unit Springs & Stabilizers wurde bereits im Jahre 1562 in der Nähe von Werdohl gegründet. Heute produziert das Unternehmen mit über 3000 Mitarbeitenden an Standorten in Europa, Nord- und Südamerika sowie China als innovativer und produktionsstarker Partner für die gesamte Automobilindustrie.

Für ein international aufgestelltes Unternehmen ist das Identitätsmanagement ein nicht unbedeutender Kostenfaktor. Bei der Suche nach einem Prozesspartner für diese komplexe Aufgabe wurden die Projektverantwortlichen bei thyssenkrupp Springs & Stabilizers auf uns als Bestandslieferant bei anderen Unternehmenssparten aufmerksam und entschieden sich für eine Komplettlösung auf der Basis unseres ID-Management-Systems IDfunction.

Die konsequent webbasierte Software fasst alle Mitarbeiter-Identitäten in einer zentralen Datenbank zusammen. Über individuelle Schnittstellen ist IDfunction mit den Zutritts- und Zeiterfassungssystemen an allen Standorten sowie mit der SAP-Welt im Unternehmen vernetzt. Damit werden Fehlbuchungen oder Sicherheitsverletzungen vermieden, wenn zum Beispiel ein Ausweis verloren geht oder ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt. Hier garantiert das zentralisierte Konzept eine zuverlässige und unternehmensweite Sperrung sämtlicher Berechtigungen.

Gleichwohl ermöglicht das offene, endgeräteunabhängige System eine dezentrale Verwaltung und Produktion von Ausweisen sowie die standortbezogene Berechtigungs- und Stammdatenverteilung. So werden Umwege, zum Beispiel beim Identitätsmanagement von Besuchern und Fremdfirmen, vermieden und die Ausweise stehen sofort zur Verfügung.

Bei der Produktion von Besucherausweisen entschied man sich für Thermo-Rewrite-beschichtete (TRW) Rohlinge. Auf ihnen können mit einem speziellen Druckkopf Beschriftungen aufgebracht und wieder gelöscht werden. Dies geschieht über die Regulation der Hitzeintensität und Abkühlgeschwindigkeit. Die müllvermeidende Technik macht die wiederverwendbaren Karten kosteneffizient und umweltfreundlich.

„Von evolutionID haben wir genau die richtige Mischung aus Zentralisierung und Standortorientierung bekommen“, lobt Adil Sahin aus dem IT-Management bei thyssenkrupp Springs & Stabilizers. „Mit diesem effizienten ID-Management System sparen wir Kosten und erhöhen unser Sicherheitsniveau.“

Pressekontakt:

evolutionID GmbH
Nördliche Auffahrtsallee 19
80638 München
info@evolutionid.com

Über evolutionID:

Seit über 20 Jahren berät evolutionID seine Kunden herstellerunabhängig und konzipiert passgenaue Lösungen zu den Themen RFID, digitale Identität und Industrie 4.0. Das etablierte Unternehmen mit Sitz in München ist auf spezifische Lösungen für Mittelstand und Großkunden bei Industrie und Behörden spezialisiert und hat mit IDfunction sein eigenes Browser-gestütztes Identity-Management-System entwickelt. Mit lückenlosen Prozessketten zur rationellen, KI-unterstützten Ausweiserstellung und -verwaltung schafft evolutionID mehr Transparenz, hebt das Sicherheitsniveau und senkt die Kosten. Als Full-Service-Provider übernimmt evolutionID Projekte von der Analyse über die Beratung und Konzeption bis hin zur betriebsbereiten Komplettlösung.